Kostenloses WLAN ausgeweitet

Die Stadtgemeinde Ried bietet seit einigen Wochen in einem Kooperationsprojekt gemeinsam mit dem IT-Unternehmen Infotech EDV-Systeme GmbH freien Internetzugang am Hauptplatz, dem Roßmarkt sowie dem Marktplatz an. Ab sofort kann man auch im Freibad und um den Bereich vor der Volksschule 1 kostenlos surfen.

„Mir ist es ein Anliegen, auch für Jugendliche – die das Angebot hauptsächlich nutzen – als Stadt attraktiv zu sein. WLAN ist daher ein Gebot der Stunde“, so Bürgermeister Albert Ortig. „Die Anzahl der Zugriffe zeigt, dass wir mit diesem Angebot ideal auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen“, meint Infotech-Geschäftsführer Mag. Bernhard Schuster.

INFOTECH.public
Parallel zu jenen der Stadtgemeinde Ried betreibt die Infotech derzeit schon 44 AccessPoints. Für die Nutzung des kostenlosen Internet-Services verbindet sich der User einfach mit „INFOTECH.public“, das auf dem WLAN-fähigen Gerät in der Liste der verfügbaren Netze auftaucht, sobald diese in Reichweite der Hotspots sind.