Verdiente Beförderungen für Rot Kreuz-Sanitäter

Im Rahmen der jährlichen Beförderungsfeier für MitarbeiterInnen des Rettungsdienstes des Roten Kreuzes erhielten freiwillige und hauptberufliche Helfer aus dem Bezirk auf Grund abgeschlossener Weiterbildungen eine Auszeichnung von Bezirkshauptmann Dr. Franz Pumberger und Bürgermeister Albert Ortig verliehen.

„Die Menschen können sich darauf verlassen, dass ihnen, wenn der Rettungsdienst des Roten Kreuzes gerufen wird, durch kompetente MitarbeiterInnen bestmöglich geholfen wird. Sie sind auf Grund Ihrer Ausbildung und Ihrer persönlichen Fähigkeiten auf solche Situationen umfassend vorbereitet. Dies trifft in besonderer Weise auf jene Personen zu, die heute befördert werden, weil Sie die Erfüllung der angeführten Voraussetzungen in hohem Maß nachgewiesen haben“, lobt Bezirksstellenleiter Bezirkshauptmann Dr. Franz Pumberger bei der Feier im Rieder Rathaus.
Helfer mit Herz

Bürgermeister Albert Ortig spricht in seiner Rede die außergewöhnlich ausgeprägte Gemeinschaft der Rieder Rot Kreuz-MitarbeiterInnen an: „Zusammenhalt und Solidarität sowie die Bereitschaft zur Weiterbildung zusätzlich zum normalen Dienst zeichnen Sie alle aus. Für Ihr Engagement und auch für das Verständnis Ihrer Familien für Ihre vielen Stunden beim Roten Kreuz, die Sie nicht zu Hause sind, möchte ich Ihnen herzlich danken.“

Die bei der Feier Ausgezeichneten sind aus mehreren Gründen stolz auf ihre Beförderungen. „Es sind dies ihre hohen fachlichen Kompetenzen, die aufgrund entsprechender Ausbildungen erworben wurden, ihre sozialen Kompetenzen, die im Umgang mit Menschen einfach unerlässlich sind, und das hohe Maß an Erfahrungen, die auf Grund der verlässlichen mehrjährigen Mitarbeit erworben wurden und sich wiederum für die Patienten bezahlt machen“, so Bezirksgeschäftsleiter Ing. Josef Frauscher.

17.511 Rettungseinsätze in den ersten 10 Monaten
Im Jahr 2013 wurden bis Ende Oktober von der Bezirksstelle Ried bereits 17.511 Rettungsdiensteinsätze und 986 Notarzteinsätze durchgeführt sowie 92.546 Aufträge von der Leitstelle bearbeitet

Foto: Gruppenfoto der Beförderten mit den politischen Vertretern im Ratssaal des Rieder Rathauses.

Foto: Gruppenfoto der Beförderten mit den politischen Vertretern im Ratssaal des Rieder Rathauses.