Ried weitet kostenloses WLAN erneut aus

Die Stadtgemeinde Ried bietet in einem Kooperationsprojekt gemeinsam mit dem IT-Unternehmen Infotech EDV-Systeme GmbH seit einem Jahr freien Internetzugang am Hauptplatz, dem Roßmarkt sowie dem Marktplatz an. Wegen der großen Nachfrage wurde bereits wenige Wochen darauf das WLan auf das Freibad, den Stelzhamerplatz, die Eislaufhalle und den Bereich zwischen Spielplatz und Neptunbrunnen in der Dr.Th.-Senn-Straße erweitert. Nun kann man auch in der Bücherei sowie dem Museum Innviertler Volkskundehaus mit mobilen Geräten kostenlos im Internet surfen.

„Es entspricht dem Zeitgeist, dieses Angebot gerade für Jugendliche anzubieten, die das WLan vorwiegend nutzen. Mit der aktuellen Ausweitung haben wir alle wesentlichen Bereiche des öffentlichen Raumes abgedeckt“, so Bürgermeister Albert Ortig.

bgm-ortig10