Rieds Wahrzeichen heimgekehrt: Restaurierte Dietmarstatue ziert wieder den Hauptplatz

Rieds Wahrzeichen heimgekehrt:
Restaurierte Dietmarstatue ziert wieder den Hauptplatz

Nach knapp 2 Monaten in einer Restauratur-Fachwerkstätte konnte plangemäß am Mittwoch die Dietmarstatue – unter Beisein vieler Schaulustiger – mittels Kranwagen wieder auf ihren Platz am Brunnen auf dem Rieder Hauptplatz gehoben werden.

Die Statue ziert bereits seit dem Jahr 1665 als Rieds Wahrzeichen den Hauptplatz. Bei der nun durchgeführten, dringend notwendigen Restaurierung ließ die Stadtgemeinde die Dietmarstatue, die Brunnensäule und die acht Kranzsteine abgetragen und in einer Werkstatt für Bildhauerei-Restaurierung nach den neuesten Erkenntnissen der Denkmalpflege bearbeiten.

„Nicht nur die deutlich sichtbare Verschmutzung der Oberfläche der Dietmarstatue, sondern auch kleinere formale Fehlstellen und Rissbildungen konnten beseitigt werden“, so Bürgermeister Albert Ortig

Foto: Bgm. Albert Ortig bei der Ankunft der frisch restaurierten Dietmarstatue am Hauptplatz

Foto: Bgm. Albert Ortig bei der Ankunft der frisch restaurierten Dietmarstatue am Hauptplatz

.

Mehr Bilder auf www.ried.at in der Fotogalerie.