Eröffnung Naturlehrpfad Pfarrerhölzl

Freizeittipp:
Naturlehrpfad entdecken

Der alte Laub-Mischwald Pfarrerhölzl im Gemeindegebiet von Ried und Hohenzell ist durch seine Lage hinter dem Rieder Freibad seit jeher ein wertvolles und viel besuchtes Naherholungsgebiet. Dieses konnte nun in Zusammenarbeit mit dem Land Oberösterreich durch die Errichtung eines Naturlehrpfades weiter attraktiviert werden.

Foto: Bgm. Albert Ortig mit SchülerInnen der VS1 bei der Eröffnung und Erstbegehung des Naturlehrpfades.

Foto: Bgm. Albert Ortig mit SchülerInnen der VS1 bei der Eröffnung und Erstbegehung des Naturlehrpfades.

Am Beginn des Naturlehrpfades beim Viadukt in der Schwimmbadstraße werden BesucherInnen auf einer Übersichtskarte über den Streckenverlauf informiert. „Der Lehrpfad bietet naturkundlich interessierten Personen nähere Einblicke in die Biologie und Ökologie des Gebietes. Auf einem Rundweg sind acht Info-Tafeln aufgestellt, die den Blick für verborgene Schätze schärfen und Lust auf aktive Naturbeobachtung machen“, so Bürgermeister Albert Ortig bei der Eröffnung mit Kindern der Rieder Volksschule 1. Neben der Dokumentation „Lebensraum Teich und Bach“ erhalten die BesucherInnen auch Infos über Vogelkunde und verschiedene Baumarten.

Grünes Klassenzimmer
Der Naturlehrpfad führt auf einem gut begehbaren Weg vorbei an acht Schildern mit Daten über die heimische Flora und Fauna. Diese kurze, aber informative Wanderung (20 bis 30 Minuten) bietet Schulklassen die Möglichkeit den Unterricht interessanter zu gestalten und eignet sich auch perfekt für einen kleinen Ausflug mit der Familie.