Sommerzeit! Ferienpass-Zeit!

Was wäre ein Sommer ohne den Ferienpass? Für die SchülerInnen aus Ried und den Umlandgemeinden Mehrnbach, Neuhofen und Tumeltsham nicht vorstellbar! Auch heuer wieder wartet ein breites Spektrum an Veranstaltungen darauf, gestürmt zu werden.

„Jeden Werktag der Ferien steht etwas zu erleben auf dem Programm. Ganz tolle neue Angebote machen den Ferienpass heuer besonders interessant“, so Rieds Bürgermeister Albert Ortig bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des diesjährigen Sommerferienpasses.

Der Bürgermeister von Neuhofen, Johann Augustin, bedankte sich für die Zusammenarbeit: „Ohne die Kooperation mit der Stadtgemeinde Ried könnten wir unseren Kindern kein so tolles Programm bieten.“

Schwerpunkt Natur und Bewegung

Der Schwerpunkt des aktuellen Ferienpasses liegt bei Bewegung und Veranstaltungen in der Natur. „Auf dem Programm stehen zum Beispiel Besuche bei Baulichtorganisationen, Abenteuer im Wald, Fischen, Bogenschießen oder eine Schnitzeljagd durch Ried. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei“, verspricht Bgm. Ortig.

Möglich macht dieses vielfältige Angebot die Sparkasse Ried-Haag als Hauptsponsor. „Wir beteiligen uns heuer mit einem kreativen Tag in der Bank. Höhepunkt wird aber sicherlich unser Spark7-Unterwassertag mit Schnuppertauchen“, erklären die Direktoren Wilfried Bachmayr und Mag. Helmut Kreuzhuber.

Anmeldung

Die SchülerInnen der teilnehmenden Gemeinden bekommen ihr Exemplar des Rieder Ferienpasses zugeschickt. Anmeldungen sind unbedingt erforderlich und ab 20. Juni im Jugendzentrum in der Friedrich Thurner-Straße 10 möglich.

Foto: Bgm. Albert Ortig mit den Organisatoren und Sponsoren des Rieder Ferienpasses 2014.

Foto: Bgm. Albert Ortig mit den Organisatoren und Sponsoren des Rieder Ferienpasses 2014.