Stadtbücherei Ried um eine Attraktion reicher: Neue Dachterrasse lädt zum Verweilen ein

Im Relaxstuhl die Sonne genießen oder im Schatten gemütlich schmökern – die neue Dachterrasse der Stadtbücherei Ried findet dank ihrer ansprechenden Möblierung bereits in den ersten Tagen nach ihrer Fertigstellung großen Anklang.

„Wir haben hier mitten in der Stadt einen ansprechenden Ruhebereich geschaffen, der sich ideal zum Einlesen in das umfangreiche Angebot unserer Stadtbücherei eignet“, so Bürgermeister Albert Ortig bei einem ersten Besuch der Terrasse mit der zuständigen Kulturamtsleiterin Dr. Sieglinde Frohmann und Büchereileiterin Karin Mair.

Weitere Verbesserungen geplant

Nach den Sommerferien investiert die Stadtgemeinde mit der Erneuerung des Empfangsbereichs bzw. Bücherausgabe weiter in die Attraktivierung. „Neue Möbel, Böden und Beleuchtung sowie ein frischer Anstrich schaffen ein freundliches Entree“, kündigt Bgm. Ortig an. „Außerdem wird der Bereich der Kinderbücher mit ähnlichen Maßnahmen modernisiert.“

Der Einbau eines Treppenliftes sowie der Anschluss an das Geothermienetz schließen die Arbeiten, für die die Bücherei etwa zwei Wochen lang geschlossen bleiben muss, im Herbst ab.

Große Auswahl

Um möglichst vielen Anfragen gerecht werden zu können, findet eine laufende Erweiterung bzw. Erneuerung des Bestandes der Stadtbücherei Ried statt. Je etwa 10.000 Sachbücher sowie Romane, Kinder- und Jugendbücher, 1500 Hörbucher, 300 Gesellschaftsspiele und mehr als 30 Zeitschriftenabos stehen Interessierten zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Die Bücherei – und somit auch die neue Dachterrasse – hat dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Foto: Bürgermeister Albert Ortig mit Dr. Sieglinde Frohmann (l.) und Karin Mair auf der neuen Dachterrasse der Stadtbücherei Ried.

Foto: Bürgermeister Albert Ortig mit Dr. Sieglinde Frohmann (l.) und Karin Mair auf der neuen Dachterrasse der Stadtbücherei Ried.