Hallenbad-Pläne: Vereine bringen Vorschläge ein

Als weiteren Schritt für einen Neubau des Rieder Hallenbades präsentierten und diskutierten die Projektverantwortlichen Pläne mit künftigen Nutzergruppen wie dem Vorstand des Behindertenbeirates und dem Schwimmverein Ried.

„Architekten und Betreiber haben sich in mehreren Besprechungen mit den Sichtweisen bzw. Wünschen der Betroffenen auseinander gesetzt und arbeiten nun konstruktive Vorschläge in ihre Überlegungen ein“, so Bürgermeister Albert Ortig über die Bürgerbeteiligung.

Der Obmann des Behindertenbeirates, Jürgen Mayrhofer, kündigt gleichzeitig die weitere Vorgehensweise an: „In den kommenden Wochen findet eine Sitzung des Behindertenbeirates statt, bei der die Pläne weiter diskutiert werden.“

Foto (ISG): Bgm. Albert Ortig und Jürgen Mayrhofer mit den Hallenbad-Architekten und dem Vorstand des Behindertenbeirates.

Foto (ISG): Bgm. Albert Ortig und Jürgen Mayrhofer mit den Hallenbad-Architekten und dem Vorstand des Behindertenbeirates.